Amtshaus IV Städtisches Verwaltungsgebäude
Zürich
Sanierung
1999–2002
Adresse: 
Lindenhofstrasse 19, 8001 Zürich
Bauherrschaft: 
Stadt Zürich, Amt für Hochbauten
Auftragsart: 
Planerwahlverfahren 1. Rang
Planungs- und Bauzeit: 
1999 Planung, 2001–2002 Ausführung
Baukosten: 
CHF 41 Mio. (BKP 1–9)
Leistungsanteil SIA: 
100 %
Lichtplanung: EE-Design GmbH, Basel
Mitarbeitende: 
Andi Bächtiger, Erwin Candreia, Annabelle Eggert, Nicole Gailloud, Markus Göttlicher, Peter Henggeler, Anna-Lisa Kälin, Rolf Mettauer, Sandra Remund, Erich Stutz
Bilder: 
Heinrich Helfenstein
Publikationen: 
Die Züricher Verwaltungsbauten von Gustav Gull, gta Verlag: Drei Umbaustrategien

Das Amtshaus IV, 1912–1914 durch Gustav Gull als Teil einer grossen städtebaulichen Vision im Zentrum Zürichs erbaut, erfuhr mit diesem Umbau die dritte, massive Intervention in seiner bald 100-jährigen Geschichte. Der bisher verbaute innere Lichthof wurde nach denkmalpflegerischen Kriterien rekonstruiert, die Büros renoviert, einem zeitgemässen Standard angepasst und bisher schwach genutzte Randbereiche mit neuen Einbauten einer intensiveren Nutzung zugeführt. So entstanden die neuen Räume für das Stadtmodell, die Bibliothek, den Empfang, der Aktionsraum und die Cafeteria sowie die erneuerte fünfte Fassade, die Dachterrasse.