Familien-Wohngruppen Ulmenhof
Ottenbach
Standardanpassung und Ausbau
2017-2020
Auftraggeber: 
Die Alternative, Ottenbach
Auftragsart: 
Direktauftrag
Planungs- und Bauzeit: 
Planung 2017 - 2019, Ausführung 2019 - 2020
Bauaufgabe: 
Erweiterung und Umbau 4 Wohngruppen, Standardanpassung Mehrzweckraum, Büroräume
Baukosten: 
CHF 2.4 Mio. (BKP 1-6, 9)
Leistungsanteil SIA: 
100 %
Mitarbeitende: 
Michael Hauri, Peter Henggeler, Kwangman Park, Sandra Keyssner, Tim Strehler, Michel Wälter

DIE ALTERNATIVE, Verein für umfassende Suchttherapie, vermittelt suchtbetroffenen Erwachsenen, Paaren und Familien sowie Kindern in Notfallsituationen eine umfassende Hilfeleistung durch Abklärung, Begleitung, Beratung und Therapie im stationären, teilstationären und ambulanten Rahmen.
Die Schwerpunkte bei dem geplanten Umbau des «Neuen Hauses» sind die Erstellung der gemeischaftlich nutzbaren Wohn- und Aufenthaltsräume für die Bewohner, kindergerechte Einrichtungen (Spielecke und Spielplatz im Freien),  Verbesserung der sanitären Situation (mehr Freiraum in den bestehenden Nasszellen, neuer rollstuhlgerechter WC / Duschraum), Instandsetzung und Anpassung der Haustechnik an heutige Sicherheitsstandards sowie werterhaltende Massnahmen (Auffrischung der Oberflächen, neue Bodenbeläge).
Durch die Ausweitung des Korridors entstehen ein gemeinsamer Essraum und eine Spielecke. Die grossräumige Küche wird zusätzlicher Aufenthaltsort für gemeinsame Aktivitäten. Frühstück und Abendessen werden hier selbst zubereitet. Die Vergrösserung des Anbaus von 1997 steht in Verbindung mit den neuen Räumen und bringt zusätzliches Licht und Gartenbezug für die Wohnungen.