Wohnhäuser Hasenbüelstrasse
Ebmatingen
Neubau
2019 – 2022
Bauherrschaft: 
Familie Nievergelt
Planungs- und Bauzeit: 
2019 - 2021 Projektierung, 2022 - 2023 Realisierung
Bauaufgabe: 
6 Wohneinheiten mit zwei 4 1/2 und vier 5 1/2-Zimmerwohnungen
Baukosten: 
ca. 6 Mio. BKP (1-5)
Leistungsanteil SIA: 
100 %, Generalplaner
Mitarbeitende: 
Andrea Buchmeier, Nilufar Kahnemouyi, David Menti, Sarah Weber

Am Rand von Ebmatingen mit Weitblick in die Felder plant die Familie Nievergelt sechs Reihenhäuser, aufgeteilt in zwei Gruppen à drei Häuser. Eine geschützte hohe Hecke begrenzt das Grundstück strassenseitig, was eine direkte Zufahrt zu den einzelnen Häusern verunmöglicht. Dies gibt jedoch die Chance eines ausgreifenden Durchwohnens von der Aussichtseite im Nordwesten zur grünen und gut besonnten Südostseite mit einem durch die Hecke geschützten Garten. Die leichte Hanglage und die unterschiedlichen Ausrichtungen werden durch einen Höhenversatz im Wohnbereich spührbar gemacht und räumlich verstärkt. Im Attikageschoss sind die Schlafzimmer kompakt angeordnet mit ihren eigenen Terrassen. Die Parkplätze sind in einer gemeinsamen Tiefgarage untergebracht. Die Architektur ist mural mit verputztem Einsteinmauerwerk. Die Versätze des Volumens im Attika spielen im Wechsel mit den Pergolas im Garten, was die Gebäudegruppe gliedert und rhythmisiert. Einheitliche raumhohe Doppelflügelfenster bringen viel Licht ins Gebäudeinnere.