Hier und Jetzt
Planerwahlverfahren, 1. Rang

«Überzeugend ist das Konzept, weil es den Neubau auf ein absolutes Minimum reduziert. Dadurch bleibt die städtebauliche Präsenz des historischen Ensembles und der grosszügige Aussenraum unangetastet. Neben der Kompaktheit hat das Projekt durch seinen Umgang mit der historischen Bausubstanz und durch die Vorteile für den Schulbetrieb überzeugt» Zitate aus der Medienmitteilung.

Luzerner Zeitung

Die Arbeitsgemeinschaft von Ruch & Parnter Architekten und MSA Architekten gewann den Wettbewerb zum Bildungszentrum Grevas in St. Moritz. Die Projekte werden am 23. April der Öffentlichkeit vorgestellt und sind ab dem 24. April in St. Moritz ausgestellt.

Die Stimmbürger haben den Baukredit für den Anbau und die Inneren Optimierungen der Ref. Kirche Rapperswil am 10. Februar deutlich angenommen.  Der U-förmige Anbau, der sich um den Eingang legt, und die inneren Aufwertungen setzen Begegnung und Gottesdienst in eine neue schönere Beziehung.

Tipp des Monats

Schweizer Architektur 1920 - heute

Im Februar ging die Architekturbiblio-thek, das Lexikon der Schweizer Architektur von 1920 bis heute, online. Das Nachschlagewerk schliesst eine wichtige Informationslücke, erreicht eine breite Öffentlichkeit. Sie ist zugleich ein Architektenlexikon und ein frei zugängliches, qualifiziertes Bildarchiv zur zeitgenössischen Architekturfotografie (Textausschnitt der Projektleiterin Dr. Marion Sauter, 2019)

https://www.architekturbibliothek.ch/ Ein Projekt der Hochschule Luzern

Foto von Gnanusha Thayananthan, 2018 Hochschule Luzern - Technik & Architektur, Schulhaus Weid, Pfäffikon SZ, Meletta Strebel Zangger Architekten

2012 haben Hager Partner AG und MSA Architekten den offenen Projektwettbewerb gewonnen. Gemeinsam mit der Stadt und den Sportvereinen wurde das Raumprogramm verfeinert und erweitert. An der Urne im November 2018 wurde der Baukredit mit hohem Ja-Anteil angenommen. 

Das Pflegezentrum Riedbach feierte die Einweihung der Neubauten am 2. Februar mit zahlreichen neugierigen Gästen, einem Volksfest ähnlich.
Das Dorfzentrum wurde im Bereich des idyllischen Riedbachs durch die lang ersehnten 56 Pflegewohnplätze mit Ärztezentrum und 46 altersgerechten Wohnungen erweitert.

Savoir Vivre
Januarlochessen 2019

«Werkstätten am See» war das diesjährige Motto von unserem Tagesausflug. Die Glasi Hergiswil überraschte uns mit einem verzaubernden Glaslabyrinth, einem kleinen Museum, in welchem wir fast Schauspieler auf der Geschichts-Bühne der Glasi waren und dem Glasblasen selbst.
Die Shiptec-Werft von Luzern ist eine der grössten in der Schweiz. Zwei langjährige Mitarbeiter führten uns durch die Werft und ein Dampfschiff in Renovation. Nach einem ausgiebigen Apéro im «Nachbar» speisten wir am Abend fürstlich im Restaurant «Drei Könige».

Wir suchen